Einschneidende Massnahmen: Pockenschutzimpfung Und Traditionale Gesellschaft Im Wuerttemberg Des Fruehen 19. Jahrhunderts. Eberhard Wolff

ISBN: 9783515068260

Published: December 1st 1998

Paperback

524 pages


Description

Einschneidende Massnahmen: Pockenschutzimpfung Und Traditionale Gesellschaft Im Wuerttemberg Des Fruehen 19. Jahrhunderts.  by  Eberhard Wolff

Einschneidende Massnahmen: Pockenschutzimpfung Und Traditionale Gesellschaft Im Wuerttemberg Des Fruehen 19. Jahrhunderts. by Eberhard Wolff
December 1st 1998 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, ZIP | 524 pages | ISBN: 9783515068260 | 4.22 Mb

Die Einfuehrung der Pockenschutzimpfung um 1800 konfrontierte die Bevolkerung in bis dahin ungekannter Weise mit moderner Medizin und rief im Buergertum eher freundliche, in der Landbevolkerung haufiger auch skeptische Reaktionen hervor. Mit dieserMoreDie Einfuehrung der Pockenschutzimpfung um 1800 konfrontierte die Bevolkerung in bis dahin ungekannter Weise mit moderner Medizin und rief im Buergertum eher freundliche, in der Landbevolkerung haufiger auch skeptische Reaktionen hervor.

Mit dieser volkskundlich-medizinhistorischen Dissertation liegt eine erste detaillierte sozialhistorische Regionalstudie ueber die Einfuehrung der Pockenschutzimpfung in Deutschland vor. Anhand der Begruendungen fuer die fruehe Impfablehnung geht das Buch in seinem Kern der mentalitatsgeschichtlichen Frage nach, was Traditionalitat im Spiegel gesundheitsbezogener Vorstellungen ausmachte, und korrigiert das heute noch haufig verbreitete Bild von der Vormoderne als Negativabzug der Moderne.

Empirisch und theoretisch anspruchsvoll [...]. Die Arbeit fuellt eine Forschungsluecke.VSWG.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Einschneidende Massnahmen: Pockenschutzimpfung Und Traditionale Gesellschaft Im Wuerttemberg Des Fruehen 19. Jahrhunderts.":


wodaiwypoczynek.pl

©2011-2015 | DMCA | Contact us